Fahrschule Stenert
Die Welt erfahren

Kontakt aufnehmen

“Welche Ausbildungen bieten wir an?”

Wir bieten eine Vielzahl von Ausbildungen für Sie an. Natürlich steht dabei gerade das Augenmerk auf die Jugendlichen, die meist einen Mofa oder PKW Führerschein erhalten möchten. Der übliche PKW Führerschein, Klasse B/BE, ist dabei der Richtige für Sie.

Bitte beachten Sie, dass man für alle Klassen eine Schulung zum Thema Erste Hilfe durchgeführt haben muss. Eine Übersicht der Seminare finden Sie hier.

Hier erhälst du eine Übersicht über die Ausbildungen, die wir euch anbieten können:

Klasse B

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen aufler dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zur Höhe der Leermasse des Zugfahrzeugs, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3500 kg nicht übersteigt.

Voraussetzungen:
Mindestalter 18 Jahre/17 Jahre beim begleiteten Fahren
Grundvoraussetzung für alle anderen Kraftwagenklassen.


Fahrzeug
Theorie

  Grundunterricht klassenspezifischer Unterricht
Ersterwerb 12 Doppelstunden 2 Doppelstunden
Erweiterung 6 Doppelstunden 2 Doppelstunden
Praxis

  Stunden
Schulung auf Bundes- oder Landstraßen
(Überlandschulung, davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten)

5
Schulung auf Autobahnen
(Davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten)

4
Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit
(Zusätzlich zu den Fahrten Nr.1 und 2, mindestens zur Hälfte auf Autobahnen, Bundes- oder Landstraßen ind Stunden zu je 45 Minuten)

3

Klasse BE

Kombination aus einem Fahrzeug der Klasse B und Anhänger mehr als 750kg, Kombination die nicht unter Klasse B fallen.

Voraussetzungen:
Mindestalter 18 Jahre/17 Jahre beim begleiteten Fahren


Fahrzeug
Theorie

Es ist keine theoretische Ausbildung erforderlich.
Praxis

  Stunden
Schulung auf Bundes- oder Landstraßen (Überlandschulung, davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten)

3
Schulung auf Autobahnen (davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten)

1
Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit (zusätzlich zu den Fahrten Nr.1 und 2, mindestens zur Hälfte auf Autobahnen, Bundes- oder Landstraßen in Stunden zu je 45 Minuten)

1

Klasse A

Krafträder (Zweiräder, auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 ccm oder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit mehr als 45 km/h.

Voraussetzungen:
Direkteinstieg in unbegrenzte Klasse A ab 24 Jahre.


Fahrzeug
Theorie

  Grundunterricht klassenspezifischer Unterricht
Ersterwerb 12 Doppelstunden 4 Doppelstunden
Erweiterung 6 Doppelstunden 4 Doppelstunden
Praxis

  Stunden Stunden
  A A1 auf A
und
Ab auf A
Schulung auf Bundes- oder Landstraßen (Überlandschulung, davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten)

5 3
Schulung auf Autobahnen (davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten)

4 2
Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit (zusätzlich zu den Fahrten Nr.1 und 2, mindestens zur Hälfte auf Autobahnen, Bundes- oder Landstraßen zu je 45 Minuten)

3 1

Klasse A2

Krafträder mit und ohne Beiwagen, Hubraum von mehr als 50 ccm, betriebsbedingte Höchstgeschwindigkeit größer als 45 km/h Leistung, max. 35 KW (48PS) Leistung/Gewicht max. 0,2KW/kg

Voraussetzungen:
Mindestalter 18 Jahre


Fahrzeug
Theorie

  Grundunterricht klassenspezifischer Unterricht
Ersterwerb 12 Doppelstunden 4 Doppelstunden
Erweiterung 6 Doppelstunden 4 Doppelstunden
Praxis

  Stunden Stunden
  A A1 auf A2
Schulung auf Bundes- oder Landstraßen (Überlandschulung, davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten)

5 3
Schulung auf Autobahnen (davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten)

4 2
Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit (zusätzlich zu den Fahrten Nr.1 und 2, mindestens zur Hälfte auf Autobahnen, Bundes- oder Landstraßen zu je 45 Minuten)

3 1

Klasse A1

Krafträder der Klasse A mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 ccm und einer Nennleistung von nicht mehr als 11 kW (Leichtkrafträder)

Voraussetzungen:
Mindestalter 16 Jahre


Fahrzeug
Theorie

  Grundunterricht klassenspezifischer Unterricht
Ersterwerb 12 Doppelstunden 4 Doppelstunden
Erweiterung 6 Doppelstunden 4 Doppelstunden
Praxis

  Stunden
Schulung auf Bundes- oder Landstraßen (Überlandschulung, davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten)

5
Schulung auf Autobahnen (davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten)

4
Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit (zusätzlich zu den Fahrten Nr.1 und 2, mindestens zur Hälfte auf Autobahnen, Bundes- oder Landstraßen zu je 45 Minuten)

3

Klasse M

Zweirädrige Kleinkrafträder (Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 ccm) und Fahrräder mit Hilfsmotor (Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 ccm, die zusätzlich hinsichtlich der Gebrauchsfähigkeit die Merkmale von Fahrrädern aufweisen.

Voraussetzungen:
Mindestalter 16 Jahre


Fahrzeug
Theorie

  Grundunterricht klassenspezifischer Unterricht
Ersterwerb 12 Doppelstunden 2 Doppelstunden
Praxis

Es ist keine Sonderfahrt erforderlich. Übungsfahrten sind vorgeschieben.

Klasse C

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen aufler dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg)

Voraussetzungen:
Mindestalter 18 Jahre, (Weitere altersbedingte Details auf Anfrage)
Grundvoraussetzung ist die Klasse B


Fahrzeug
Theorie

  Grundunterricht klassenspezifischer Unterricht
Ersterwerb 12 Doppelstunden 10 Doppelstunden
bei Vorbesitz der Klasse C1
4 Doppelstunden
Erweiterung 6 Doppelstunden 10 Doppelstunden
bei Vorbesitz der Klasse C1
4 Doppelstunden
Praxis

  Stunden
Schulung auf Bundes- oder Landstraßen (Überlandschulung, davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten)

5
Schulung auf Autobahnen (davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten)

2
Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit (zusätzlich zu den Fahrten Nr.1 und 2, mindestens zur Hälfte auf Autobahnen, Bundes- oder Landstraßen zu je 45 Minuten)

3

Klasse CE

Kraffahrzeuge der Klasse C mit Anhänger mit einer Zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg, Kombinationen die nicht unter Klasse C fallen

Voraussetzungen:
Grundvoraussetzung ist die Klasse C


Fahrzeug
Theorie

  Grundunterricht klassenspezifischer Unterricht
Erweiterung 6 Doppelstunden 4 Doppelstunden
Praxis

  Stunden Stunden
  C auf CE C & CE ein
Ausbildungsgang
SoloZugGes.
Schulung auf Bundes- oder Landstraßen (Überlandschulung, davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten)

5
358
Schulung auf Autobahnen (davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten)

2
123
Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit (zusätzlich zu den Fahrten Nr.1 und 2, mindestens zur Hälfte auf Autobahnen, Bundes- oder Landstraßen zu je 45 Minuten)

3
033

Klasse C1

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kg aber nicht mehr als 7500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg)

Voraussetzungen:
Mindestalter 18 Jahre, (Weitere Altersbedingte Details auf Anfrage)
Grundvoraussetzung ist die Klasse B


Fahrzeug
Theorie

  Grundunterricht klassenspezifischer Unterricht
Erweiterung 6 Doppelstunden bei Vorbesitz der Klasse B
6 Doppelstunden
Praxis

  Stunden
Schulung auf Bundes- oder Landstraßen (Überlandschulung, davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten)

3
Schulung auf Autobahnen (davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten)

1
Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit (zusätzlich zu den Fahrten Nr.1 und 2, mindestens zur Hälfte auf Autobahnen, Bundes- oder Landstraßen zu je 45 Minuten)

1

Klasse C1E

Kraftfahrzeuge der Klasse C1 mit Anhängern mit einer zulässigen Gesammtmasse von mehr als 750 kg wobei die zulässige Gesammtmasse der Kombination 12000kg und die zulässige Gesammtmasse des Anhängers die Leermasse des Zugfahrzeugs nicht übersteigen.

Voraussetzungen:
Mindestalter 18 Jahre, (Weitere Altersbedingte Details auf Anfrage)
Grundvoraussetzung ist die Klasse C1


Fahrzeug
Theorie

Es ist keine theoretische Ausbildung erforderlich.
Praxis

  Stunden Stunden
  C1 auf C1E C1 & C1E ein
Ausbildungsgang
SoloZugGes.
Schulung auf Bundes- oder Landstraßen (Überlandschulung, davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten)

3
134
Schulung auf Autobahnen (davon eine Fahrt mit mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten)

1
111
Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit (zusätzlich zu den Fahrten Nr.1 und 2, mindestens zur Hälfte auf Autobahnen, Bundes- oder Landstraßen zu je 45 Minuten)

1
022

Klasse T

Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmen Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 60 km/h und selbstfahrende Arbeitsmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h, die jeweils nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden (jeweils auch mit Anhängern)

Voraussetzungen:
Mindestalter 16 Jahre


Fahrzeug
Theorie

  Grundunterricht klassenspezifischer Unterricht
Ersterwerb 12 Doppelstunden 6 Doppelstunden
Erweiterung 6 Doppelstunden 6 Doppelstunden
Praxis

Es ist keine Sonderfahrt erforderlich.
Übungsfahrten sind vorgeschieben.

Klasse L

Zugmaschinen, die nach ihrer Bauart für die Verwendung für land oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden, mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 32 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern, wenn sie mit einer Geschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h geführt werden und, sofern die durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit des ziehenden Fahrzeugs mehr als 25 km/h beträgt, sie für eine Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h in der durch § 58 der straßenverkehrs- Zulassungsordnung vor- geschriebenen Weise gekennzeichnet sind, sowie selbstfahrende Arbeitsmaschinen, Stapler und andere Flurförderzeuge jeweils mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehrals 25 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern.

Voraussetzungen:
Mindestalter 16 Jahre


Fahrzeug
Theorie

  Grundunterricht klassenspezifischer Unterricht
Ersterwerb 12 Doppelstunden 2 Doppelstunden
Praxis

Es ist keine Fahrstunden erforderlich.
(Keine Praktische Prüfung erforderlich)

Ausbildung zur Mofaprüfbescheinigung

Mofa mit einsitzig einsprurrige Fahrräder mit Hilfsmotor - auch ohne Tretkurbel - wenn Ihre Bauart Gewähr dafür bietet, das die Höchstgeschwindigkeit auf ebener Bahn nicht mehr als 25 km/h beträgt. Besondere Sitze für die Mitnahme von Kindern unter sieben Jahren dürfen jedoch angebracht sein.

Voraussetzungen:
Mindestalter 15 Jahre


Fahrzeug
Theorie

  Grundunterricht
Ersterwerb 6 Doppelstunden
Praxis

Eine Doppelstunde (90 Minuten)

Folge und Like uns!